Wer bist du in dieser Welt der Erwartungen, Vorschriften und gesellschaftlichen Normen? Wer warst du, bevor dir alle glaubten sagen zu müssen, wer du sein sollst? Wer bist du in deinem Kern? Wo ist dein goldener Punkt? Gelingt es dir hin und wieder das Aussen leise zu drehen, damit du dir selbst lauschen kannst? Wie oft sagst du "ja", obwohl du tief in dir "nein" fühlst? Wie oft bleibst du dir selbst treu? Lebst du einen würde- und respektvollen Umgang mit dir selbst? Ich wünsche es jedem von uns. Denn nur dann sind wir in der Lage auch im Aussen in liebevoller Güte zu interagieren.